Einsätze und Übungen

Katastropheneinsatz in Gosau

Katastropheneinsatz in Gosau
Katastropheneinsatz in Gosau

Die FF Ibm beteiligte sich am Dienstag, 15.01.2019 sowie weitere 7 Feuerwehren aus dem Abschnitt Wildshut an der technischen Hilfeleistung in der Gemeinde Gosau.

Abfahrt in Gundertshausen war schon um 5:00 Uhr früh. An diesem Tag wurden 4 Objekte von uns vom Schnee freigeschaufelt. Die Bewohner waren heilfroh über unseren Einsatz.

Erschöpft, aber auch froh, Gutes getan zu haben, rückten wir um 20:00 Uhr wieder im Zeughaus ein.

HBI Helmut Hinterauer

weitere Infos:

https://www.bfk-braunau.at/site/index.php/bezirkskommando/informationen/aktuelles-aus-dem-bfkdo-braunau

 

Frühjahrsübung am 25.03.2017

FruehjahrsuebungInteressante Frühjahrsübung im Wald mit nachgestellten Forstunfällen, eingeklemmten Personen, zu bergenden Traktoren...

Außerdem kleine Löschübung mit herausfordender Wasserversorgung vom Weiher mit Relais-Schaltung zur Überwindung der Höhendifferenz.

Eisrettungs-Übung am 7.2.2017

EisrettungFür die Monatsübung bot sich dieses Thema bestens an. Die Voraussetzungen konnten nicht besser sein. Das Wetter passte und das Eis auf dem See war stark genug. Ein Opfer wurde auch gefunden und somit starteten wir diese Übung.

Ein Rettungsgerät ist zwar am See vorhanden, doch es war nicht einfach, dies auf die Schnelle heranzuschaffen. Am Anfang probierte es ein Kamerad alleine doch es war zu schwierig die Person auf das Boot zu ziehen.

Beim Zweiten Versuch wurde das Opfer vom Retter festgehalten und die Kameraden zogen vom Ufer aus das Boot mit dem Unfallopfer von der Einbruchstelle an Land. Das war schon besser.

Da es ja nur eine Übung war konnten wir es nun mit mehreren Kameraden versuchen. Mit 3 Mann klappte es am Besten.

Diese Übung war sehr interessant und lehrreich. Bei der Nachbesprechung im Feuerwehrhaus kamen wir zu dem Ergebnis, dass es leichter werden muss das Rettungsgerät zu verwenden, und dass weitere Utensilien für eine Eisrettung am Strandbad stationiert werden sollen. Die Eigensicherung sollte in jedem Fall aber vorrangig sein. Diese Übung wurde auch vom Ausbidungsbeauftragten des Abschnittes Widshut, Stefan Roschitz, beobachtet.

Nachbesprechung_Eisrettung

Herbstübung 2016

Herbstübung

Hochwasser 1. Juni

Hochwasser 1. Juni